Programmflyer 2017

Apropos Flyer: Der ist gerade im Druck und wird am kommenden Pfingstwochenende auf dem Moers Festival verteilt.

Wer nicht warten möchte, bis er unser feines Druckerzeugnis, das bereits jetzt das Zeug zur potentiellen „Blauen Mauritius“ hat, in den Händen hält, kann es sich einfach und bequem hier herunterladen. Der Programmablauf ist bereits auf dem neuesten Stand.


Download (PDF, 150 dpi):

Flyer 2017, Infos, Anfahrt, Grußwort
Flyer 2017, Programmteil

Veröffentlicht unter Neues | Hinterlasse einen Kommentar

Blutiger Jupiter sagt ab

Leider müssen wir die Absage von Blutiger Jupiter bekanntgeben, denen terminliche Probleme dazwischen gekommen sind.

Nach der Absage: Schock und Trauer sitzen tief

Wir hatten uns wirklich sehr auf dieses Konzert gefreut, aber „shit happens“ nun mal. Wir hoffen, dass das Konzert auf dem 11. Kulturtag nachgeholt werden kann.

Die Nachricht hat uns sehr kurzfristig erreicht, just kurz nachdem wir unseren Programmflyer in den Druck gegeben haben. Wie gesagt, shit happens.

Daher ist der Flyer bereits unmittelbar nach Drucklegung nicht mehr ganz aktuell. Alle Änderungen des Programmablaufs werden jedoch hier zeitnah bekannt gegeben. Da wir uns gerade privat auf das Moers Festival freuen, wird der detaillerte Ablauf erst danach, in knapp zwei Wochen online gehen.

Veröffentlicht unter Neues | Hinterlasse einen Kommentar

Das Programm 2017

Liebe Fans, Freunde und alle interessierte Menschen:

Wir freuen uns, das Line-Up für den diesjährigen 10. Kulturtag bekannt geben zu dürfen:
Den genauen Ablaufplan werden wir zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlichen, da sicherlich bis August noch die eine oder andere Verschiebung im Ablauf notwendig werden wird.

Die folgenden MusikerInnen und Bands werden auf dem 10. Kulturtag zu sehen und hören sein:

Adam Noidlt Missiles | Blackberries | Simon Camatta, Emily Wittbrodt, Florian Walter | Chained To The Cooker | Contra Solaris | Duo Gunst feat. Carla Genchi | Marie-Noëlle Dupuis | Filou | Flow Ensemble | Frustice (Jan Klare, Alex Schwers) | Harter Kanten Graubrot | HAU | Limpe Fuchs | Luftström | Machine Mass | Mailaa Shrestha | Manu Louis | Mesojazz | Passierzettel feat. Carla Genchi | PH vs F | Andreas Schickentanz | Jeff Silvertrust | Sweet William | Tamara Lukasheva Quartett | Trabouliste | Voccolours + Otto Zwo feat. Bettina Boos | Wackelkontakt |

Im Bereich Lesungen werden Chrizz B. Reuer und Göttin Gala , sowie Hannes Wienert und die EasyReaders ausgewählte Texte zu Gehör bringen.

Die Abteilung Kunst und Performance wird  von Ralph Graf-Lichtenberg, Erwin Hafner, Merve Bueno-Marin, Rainer Wieczorek, Rolf Schwechheimer, Sabine Oessenich, Michael Tewes, Bernd Hagemann & Oliver von Klösterlein bespielt.

Für die Festivalkinder wird Limpe Fuchs einen Musikworkshop anbieten.

Also flugs den 18. – 20. August im Kalender vormerken, wir sehen uns in Oberscheid!

Veröffentlicht unter Neues | Hinterlasse einen Kommentar

Taftahüling 2017 – Wintervertreibung mit Performance, Lesung und Swing

Am 8. April um 15:00 Uhr ist es wieder so weit: Wir haben alle genug vom Winter – deshalb wird der Kulturverein Taftahü den Finsterling eigenhändig durchs Dorf jagen, damit ihm endlich die Puste ausgeht – um ihm anschliessend tüchtig einzuheizen.

Der Kölner Kultautor, Performer, Moderator und freischaffende Künstler Chrizz B. Reuer – bekannt durch seine Radiosendung „Funkelnde Schatulle“ sowie die Bücher „Der Europa-Trip – Interrail 2.0“ „Der Welt-Trip“ & „Kurt Cobains kratzige Strickjacke“ wird gemeinsam mit Monika Stolzenberg eigene und klassische Texte zum Thema Winter und Frühling auf seine unnachahmliche Weise performen.

Musikalisch begrüssen wir den Frühling mit dem Swingduo „Chained to the cooker“. Die in Buchholz wohnhafte Jazzsängerin Dagmar Breuer wird, von ihrem Mann Thomas an der Gitarre begleitet, Blues, Swing und Bossa-Nova aus den „goldenen Zeiten“ des Jazz vortragen.

Und in der Galerie, im Garten und im Haus, gibt es die Werke des „Artist in Residence“, Rolf Schwechheimer zu bewundern.

Der Umzug wird pünktlich um 15:00 in der Bonner Str. 21, in 53567 Buchholz/Oberscheid, starten. Wichtig : Rasseln und/oder Blasinstrumente mitbringen. Und wenn wir gemeinsam den Winter endgültig vertrieben haben wird er endlich für uns tanzen : „Der Frühling“. Danach können wir uns bei Swing, Literatur, Kaffee und Kuchen im Alten Telegraphenamt erholen. Und wir den Winter erfolgreich vertrieben haben, wird sich auch die Frühlingssonne einfinden – garantiert!

 

Veröffentlicht unter Neues | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischenbericht aus dem Schneideraum

passierzettel_thmb

Passierzettel auf YouTube

Uff! Es war teilweise ein zäher und mühseliger Kampf mit Hard- und Software, aber das komplette verfügbare
Videomaterial  für die Festivaltage Freitag und Samstag ist jetzt online!

Alle, die bereits ungeduldig mit den Füßen scharren, mögen sich noch ein wenig gedulden: Der letzte Festivaltag wird wahrscheinlich erst nach dem kommenden Wochenende online gehen.

Denn unser Kollege Kulturtag-Computer hat zwischenzeitlich bis zu 72 Stunden non-stop gerendert und Videos hochgeladen und muß daher eine kleine Pause einlegen (vermutl. wg. Gewerkschaft o.ä.).

Hier geht’s zum YouTube Kanal

Gestern frisch eingetroffen:

Versuchsanordnung | Flow Ensemble | Machine Mass |
Feedback Gents feat. Georg Dierks | Passierzettel |

 

Veröffentlicht unter Neues | Hinterlasse einen Kommentar

Die ersten Konzertvideos sind online!

Nach tagelanger Videobearbeitung in abgedunkelten Zimmern, während draußen der schönste Spätsommer heiß herunterbrennt, präsentieren wir voller Stolz die ersten kompletten Konzertvideos vom 9. Kulturtag:

Tamara Lukasheva | Jens Düppe

About Angels And Animals (Jan Klare | Julius Gabriel)

Walter Padao | Jens Düppe | Tamara Lukasheva (Kulturtag Underground/Keller)

Weitere Videos werden in den kommenden Tagen folgen, warum also nicht gleich unseren YouTube-Kanal abbonieren?

Veröffentlicht unter Neues | Hinterlasse einen Kommentar

… und noch mehr auf YouTube!

Andonia

Andonia                                                                  Foto: Uwe Lorenz

Ja, es ist Unbestreitbar – auf dem diesjährigen Kulturtag ist eine Menge Material produziert worden!

Wer sich noch an die kleine, zierliche Frau mit der riesigen Kamera vor dem Bauch erinnert – das ist Andonia Gischina, die zur Zeit eine Film- Dokumentation über Hannes Wienert macht  und ihn dazu ein ganzes Jahr begleitet.

Andonia war so lieb und hat uns aus den ganzen Schnipseln, die sie während der drei Tage mit der Kamera eingefangen hat, einen rasanten Trailer zusammengestellt, den wir Euch einfach nicht vorenthalten wollen:

 

Veröffentlicht unter Neues | 2 Kommentare